Mittwoch, 26. Juni 2013

Alles für die Goldis (und mich)

In der letzten Zeit sind einige meiner Wünsche bezüglich meines Autos in Erfüllung gegangen. Da ich ja relativ oft mit den Wuffs unterwegs bin, bekam ich von meinem Herzensmann eine Scheibentönung mit Sonnenschutzfolien geschenkt. Ich selbst brauchte aber uuuuuuunbedingt noch einen Aufkleber. Nun ist meine Knutschkugel chic geschmückt, die Hunde haben es dunkel und die Sonne brennt ihnen nun nicht mehr so auf den Pelz während der Fahrt.


Von außen war mein Auto nun schick, aber innen hat man noch mehr als deutlich gesehen, dass es ein Hundeauto ist. Also versuchte ich, den Kofferraum und relativ Fellfrei zu bekommen. Ergebnis: Der Staubsauger gab nach 5 Minuten auf.
Schön, wenn man liebe Freunde hat. So durfte ich gestern mein Auto an der Halle eines Freundes abstellen und auf die Arbeit laufen. Als ich später wieder kam, war er gerade dabei den letzten Schliff zu machen. Mein Auto ist blitzeblank von oben bis unten und der dritte Hund in Form von Fell ist draußen. Ich liebe es!

Damit dies nun auch so bleibt, hab ich mich am Wochenende hingesetzt und mir, meinen Hunden und meinem Macho in Ausbildung Auto eine Kofferraumschondecke genäht. Jetzt geht das mit den Haaren ganz einfach weg und unser Johnny fühlt sich schon mal wohl.




Befestigt ist die Decke mit einfacher breiter Gummilitze um 2 Kopfstützen und die Knöpfe zum Umklappen der Rückbank. Gefüttert habe ich sie mit einer Vliesdecke. Schön, waschbar und saugfähig.

Bis bald,
Anja


Kommentare: